0

Rationalität und Empathie

Kriminalwissenschaftliches Symposion für Klaus Lüderssen zum 80.Geburtstag

78,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783848712526
Sprache: Deutsch
Umfang: 298 S.
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Mit dem Titel "Rationalität und Empathie" wird ein der Philosophie gewidmeter Gedanke Dieter Henrichs, dass nämlich "rationale Klarheit und Schärfe auf der einen Seite und Empathie und Passion auf der anderen sich nicht ausschließen," auf die Strafrechtswissenschaft, wie sie Klaus Lüderssen versteht und betreibt, angewandt. Der Band versammelt Referate und Diskussionen des Lüderssen gewidmeten Symposions. Die Themen des Bandes (Zurechnung, Strafe und das Selbstverständnis von Personen [Günther], Strafen aus Spaß? Experimentelle Befunde zum Sanktionsverhalten [Baurmann], Zur Strafbarkeit von Steuerhinterziehungen [Kuhlen], ("Echtes") Unternehmensstrafrecht für Deutschland? [Prittwitz], Das Bild vom Strafverfahren im Spiegel neuester und allerneuester Verletztenrechte [Jahn], Sind die heute noch möglichen Strafverfahren wegen NS-Verbrechen legitim? [Nestler], Die 'kollaterale' Tötung von Zivilisten im Krieg [Merkel], Recht und Literatur [Schulz]) sind heterogen; die Gemeinsamkeit in Referaten und Diskussionen spiegelt den Anspruch der Teilnehmer wider, sich den überaus ernsten Gegenständen des Strafrechts mit "Rationalität und Empathie" zu widmen.